“Ich flog einst über Berg und Tal und hörte einen Jodlerschall” – Klangreisen für Kinder von 6 bis 9 Jahren mit Begleitperson

Klangreisen stellen eine Art der musikalischen Meditation dar, die nicht nur Entspannung und Ruhe, sondern auch die Wahrnehmung und das Vorstellungsvermögen unterstützen. Diese musikalische Reise führt durch die Alpenlandschaft und vermittelt die Klangwelt der Bergregionen. Kinder können hierbei mit ihren Begleitpersonen verschiedene Bereiche der Volksmusik kennenlernen und gemeinsam durch innere Bilder, gegenseitige Massagen sowie Atem- und Kinderyogaübungen Sinneseindrücke der ganz besonderen Art sammeln.

ACHTUNG: weiterer Online-Termin

Donnerstag, 24.06. um 14:30 Uhr (circa 45 Minuten)

Kuscheldecke, Kissen und Socken

Online

Einladungslink wird kurz vor der ersten Veranstaltung zugeschickt

Sophie Gamper

Sophie Gamper ist Musikerin und Musiktherapeutin i.A. Sie hat ihr Konzertfachstudium an der Klarinette, BA und MA, am Konservatorium „C. Monteverdi“ in Bozen absolviert. Derzeit ist sie in der Musikvermittlung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene tätig und ist musikalische Leiterin eines Jugendblasorchesters. Ihr Hauptaugenmerk gilt der Musiktherapie, in der sie vor allem mit Kindern und Jugendlichen mit besonderen Bedürfnissen arbeitet.

Vanessa Carlone

Vanessa Maria Carlone, BA MA ist Musikwissenschaftlerin, Musikerin und Musiktherapeutin i.A. Sie hat Musikwissenschaft und Philosophie an der Universität Innsbruck sowie Oboe am Konservatorium Bozen studiert und arbeitet derzeit an ihrer Dissertation. Durch ihre zusätzliche Ausbildung zur Musiktherapeutin liegt ein besonderer Schwerpunkt ihrer Tätigkeit neben der wissenschaftlichen Auseinandersetzung auf die praktischen, kreativen und vermittlerischen Aspekte der Musik.